Republikanischer Club - neues Österreich

Montag, 11. Jänner 2016, 19 Uhr, im RC:

GESPRÄCH MIT THOMAS VON DER OSTEN-SACKEN ÜBER DIE SITUATION IM NAHEN OSTEN

Mit den Anschlägen von Paris, der massiven Militärintervention Russlands in Syrien, der internationalen Rehabilitation des iranischen Regimes in Zusammenhang mit dem "Atomdeal" und dem offen geführten Bürgerkrieg in der Türkei, nehmen die Ereignisse im Nahen Osten wöchentlich neue Wendungen, stets aber in Richtung weiterer Eskalationen. Auf den Hauptschauplätzen des vielschichtigen Konflikts – in Syrien und im Irak, kämpft die ganze Welt in unterschiedlichsten Koalitionen.
Aber sind Paris und Tel-Aviv tatsächlich nur "Nebenschauplätze" oder doch erstrangige Ziele zerstörerischer Machtambitionen und wahnhaften Hasses?
Moderation: Thomas WALLERBERGER (RC)

Biografische Infos:
Thomas VON DER OSTEN-SACKEN ist Mitbegründer der deutsch-irakischen Hilfsorganisation Wadi e.V. und seit mehr als 25 Jahren im Nahen Osten tätig.
Interview von Thomas WALLERBERGER mit Thomas VON DER OSTEN-SACKEN vom November 2015 in "political critique": http://politicalcritique.org/interviews/2015/osten-sacken-there-is-no-real-interest-in-defeating-the-islamic-state/

 

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren