Republikanischer Club - neues Österreich

Freitag, 21. November 2014, 19.30 Uhr, im RC:

MEIN VATERLAND GING AUF DEN ROTEN STRICH
Lyrik aus Rumänien
Anlässlich der rumänischen Revolution vor 25 Jahren

Eine Veranstaltung des Ersten Wiener Lesetheaters mit Eva FILLIPP, Helga GOLINGER (Projektleitung), Jakub KAVIN, Maren RAHMANN, Fritz STEPPAT und Willi STELZHAMMER. Musikalische Begleitung: Robert BARGEHR (Djembe)

Das Jahr 1989 hat die politische Landkarte Europas neu gestaltet. Ehemalige sogenannte Ostblock-Länder bewegen sich in Richtung eines demokratischen Systems westlicher Prägung. Auch Rumänien hat sich mit einer blutigen Revolution von der Diktatur befreit. Rumänische Dichter haben sich über viele Jahrzehnte der politischen Situation in ihrer Heimat auf verschiedenen Wegen genähert. Die Texte sind Zeugen einer Zeit der Unterdrückung, aber auch Dokumente deutschsprachiger Literatur in Rumänien. „worte, die ich / niederschreib, aus keinem / andern grund, als bloß / um mich / daran festzuhalten“ (aus: Franz Hodjak: „böser augenblick“).

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren