Republikanischer Club - neues Österreich

Donnerstag, 20. März, 19 Uhr, im RC:

ALBERT CAMUS: DER FALL/ La Chute

„Regungslos lauschte ich immer noch. Dann entfernte ich mich zögernden Schrittes im Regen. Ich benachrichtige niemand.“

Albert Camus Erzählung „La Chute“ ist bald 60 Jahre alt, die Verhandlung die Bußrichter und Hauptfigur Johannes Clamans gegen sich selbst führt, könnte jeden Tag aufs Neue eröffnet werden. Der Moralist Camus führt in seiner Erzählung einen Zauderer vor, der vom unbekümmerten Egoisten zum falschen Propheten wird. Er protokolliert dabei seinen eigenen „Fall“ und leidet unter einer folgenschweren Unterlassung. Camus „eigensinniger Humanismus“ (J. P. Sartre) steht schwach, mit der Last der Moral, gegen das Schuldgefühl.

Zu seinem 100. Geburtstag, die Österreich-Premiere der Basler Uraufführung mit GUDRUN GEIER (Basel, Wien), Begrüßung: Thomas WALLERBERGER (RC).

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren