Republikanischer Club - neues Österreich

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19 Uhr, im RC:

IMAGINATIONEN DES UNTERGANGS.

ZUR KONSTRUKTION ANTIMUSLIMISCHER FREMDBILDER IM RAHMEN DER IDENTITÄTSPOLITIK DER FPÖ.

Im neu erschienenen Buch rekonstruiert die Soziologin Carina Klammer Mechanismen der antimuslimischen Fremdbildproduktion der FPÖ und analysiert deren Stellenwert für Entwicklungen inner- sowie außerhalb der extremen Rechten. Damit einhergehend werden rechte Islambilder und Bündnispolitiken näher beleuchtet, (historische) Referenzen des völkischen Abendland-Diskurses aufgezeigt sowie Verflechtungen mit öffentlichen Diskursen und Migrations- und Integrationspolitiken betrachtet. Es wird auch die Frage aufgeworfen, wie unterschiedliche Feindbilder (Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Antifeminismus, Homophobie, etc.) verstärkt zusammen gedacht werden können, ohne dass ihre jeweiligen Spezifika und Unterschiede nivelliert werden.

Ein Gespräch mit der Autorin Carina KLAMMER (Soziologin, Mitglied der Forschungsgruppe FIPU, www.fipu.at) geführt von Judith GOETZ (Literatur- und Politikwissenschaftlerin).

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren